Vorbeugung und Prävention

Die Garage als Tankstelle

Die Aufgaben, die Familien erfüllen müssen, werden immer vielfältiger. Kein Wunder, dass immer mehr Mütter und Väter zum Ausspannen die Flucht ergreifen müssen.

Quelle: neue gespräche 6/2002

Jetzt tue ich was für mich! Wie Mütter auftanken

Das Essen schmeckt heute prima, außerdem sind drei Körbe frisch gewaschener Wäsche in die Schränke einsortiert, und sogar die Wohnung ist geputzt. Das Tagespensum kann sich sehen lassen - nur keiner bemerkt es.

Quelle: KDFB-Verbandszeitschrift: Engagiert - Die christliche Frau,10/2008

Sehnsucht und Verheißung

Wellness-Propheten erleben die Gesundheit zum Kult. Ihre Sprache bedient sich biblischer Muster. Bahnt sich da eine Umkehr der Gesellschaft zu einer neuen Spiritualität an?

Quelle: neue gespräche 6/2002