Stichwort-Suche

Sphider-plus Ergebnisse für: 'Qualität Erziehung'. Ergebnis-Seite: 1
Results from database 1,

Zeige Ergebnisse 1 - 10 von 18
  • Eltern schwer. Aber selbst im besten Fall sind sie für den Erfolg von religiöser Erziehung nicht haftbar. Auseinandersetzung mit Kinder-Fragen Stellen Sie sich vor: Sie stehen in der Schlange an der Supermarkt-Kasse. Und plötzlich fragt Ihr ...
  • an Erziehung und Bildung gestellt werden. Professionell sollen sie sein; die Qualität von Erziehungs- und Bildungsangeboten wird allenthalben evaluiert und steht auf dem Prüfstand. Doch was im Blick auf Kindertagesstätten oder Schulen ve
  • Elterliche Erziehungskompetenz unterstützen Über elterliche Erziehungskompetenzen wird derzeit heftig und kontrovers diskutiert. Bestsellerautoren rufen den Erziehungsnotstand aus oder stellen Erziehung gleich ganz in Frage. Die Familie ist aber ...
  • zwischen Bindung und Bildung : die Bindungsforschung weist nach, dass die Qualität der emotionalen Bindungserfahrung der Kinder einen grundlegenden und nachhaltigen Einfluss auf ihr Erkundungsverhalten und ihre Bildungsprozesse, aber auch
  • Wohlbefinden, mit Lebensfreude und Sinnerfahrung korreliert, sind Auswirkungen der Qualität der Paarbeziehung auf die körperliche und seelische Verfassung der Betroffenen nicht verwunderlich. Partnerschaftsstress hat einen nachgewiesenen Einfluss ...
  • der Eltern und Wohl der Kinder: Wenn Eltern gegeneinander agieren und in der Erziehung der Kinder gleichzeitig die ungeliebten Eigenschaften des Partners bekämpfen, werden Erziehungsprobleme unlösbar. Die Qualität der Partnerschaft der Eltern
  • und gerade auch von Alleinerziehenden - in der Sorge für die Kinder und ihre Erziehung erbracht werden, anzuerkennen und gerecht zu bewerten, gerade wenn sie unter erschwerten Bedingungen erbracht werden müssen. 2. Verlässliche Beziehungen ...
  • werden müssen. 2. Verlässliche Beziehungen sind die Grundlage jeder Familie. Die Qualität der elterlichen Partnerschaft ist für die Stabilität von Familien entscheidend. Gleichberechtigung und Partnerschaftlichkeit sind Ausdruck der Würde und der
  • Über die Krise der Erziehung und den Wandel der Familie Gibt es heute mehr Probleme mit der Erziehung als vor 100 Jahren? Eines ist sicher: Sie haben sich geändert. Krise der Erziehung: eine unvermeidbare Folge des gesellschaftlichen Wandels ...
  • sich Entscheidungsprozesse dadurch verlängern können. Langfristig nimmt jedoch die Qualität der Entscheidungen zu und damit weiterer Diskussionsbedarf ab. Die Förderung kommunikativer Kompetenzen auch und gerade durch die Institutionen unserer Bil
  • ergänzt wird, die Kindern und Jugendlichen eine möglichst gute Erziehung und Bildung in den Zeiten ermöglicht, in denen die Eltern erwerbstätig sind. Die Verbesserung der Infrastrukturangebote für Kinder und Jugendliche ist aber ...
  • Kinder ist, nur dann ziehen die Eltern wirklich mit. Daher ist die Betonung der Qualität der Kinderbetreuung in diesem Alter, wie sie der Zwölfte Jugendbericht (2005) besonders hervorhebt, eine zentrale Voraussetzung für solche Entwicklungen wie
  • Lernort Nr. 1: die Familie Über der (notwendigen) Diskussion um Ausbau und Qualität von Kitas und Tagesmüttern darf das Elternhaus als erste und wichtigste Bildungsstätte nicht aus dem Blick geraten, fordert Petra Kleinz. Es gibt doch so gute ...
  • Vielen ist dabei kaum bewusst, dass die eigentlichen Experten für die Erziehung ihrer Kinder sie selbst sind und dass das Leben in einer Familie einzigartige Bedingungen für das Aufwachsen der Jüngsten bereitstellt; das gilt pr
  • Kommunikation gerade nicht möglich ist! Untersuchungen belegen, wie die Qualität der Kommunikation sich direkt auf die Qualität der Beziehung innerhalb der Familie und auf die Erziehung auswirkt. Erwachsene wie Jugendliche haben eine ...
  • berufsbedingte Trennung heftiger, wenn sich der Vater im Normalfall stark in der Erziehung engagiert. Auch die Mütter schätzen eine partnerschaftliche Erziehung; ihnen fällt es nicht leicht, danach die gesamte Erziehungsleistung allein zu ...
  • die gesamte Erziehungsleistung allein zu übernehmen. Eine große Rolle spielt die Qualität der elterlichen Paarbeziehung Andererseits: Wenn die Mutter schon früher die erste Bezugsperson und die maßgebliche Ansprechpartnerin für die Kinder war, kan
  • sehr wütend aus der Kita, beleidigt und tritt mich. Was kann ich tun? Quelle: Erziehungsthema des Monats Eifersüchtig auf die Tagesmutter Anfangs waren mein Mann und ich froh, dass wir Angelika als Tagesmutter für Sven (17 Monate alt) gefunden ...
  • 1/2015 Lernort Nr. 1: die Familie Über der (notwendigen) Diskussion um Ausbau und Qualität von Kitas und Tagesmüttern darf das Elternhaus als erste und wichtigste Bildungsstätte nicht aus dem Blick geraten, fordert Petra Kleinz. Quelle: neue ges
Ergebnis-Seite: 1 2 Nächste

Die häufigsten Suchanfragen:

Suchbegriff Anzahl Ergebnisse Letzte Anfrage am
Identität 5444 34 2017-09-22 22:14:00
Madchen* 2636 92 2017-09-22 01:48:15
Missbrauch* 2281 26 2017-09-23 20:01:30
Job* 956 25 2017-09-23 11:12:51
Regeln 743 64 2017-09-23 17:25:25
Angst 722 144 2017-09-23 17:25:30
Alltag 708 153 2017-09-23 05:45:59
Trotz* 702 35 2017-09-23 12:15:21
Dank* 696 72 2017-09-23 10:35:33
Wut* 682 50 2017-09-22 05:35:12
Arbeitslos* 679 29 2017-09-23 12:15:07
Nachbar* 677 15 2017-09-23 15:11:55
Alleinsein 676 11 2017-09-23 11:11:49
Gemeinde* 661 50 2017-09-23 08:03:30
Lehrer* 657 48 2017-09-22 16:03:46
Nähe 656 87 2017-09-22 22:14:14
Selbstbewusst* 630 1 2017-09-23 12:09:42
Taschengeld 588 9 2017-09-23 01:48:02
Ernähru* 563 24 2017-09-23 11:09:04
Verwöhn* 551 20 2017-09-23 12:25:09

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus