Ferien mit Kindern

Achtsam für das Andere

Es müssen nicht die Niagara-Fälle sein, oft tut’s ein Dorfbrunnen. Wer es schafft, den Alltag zuhause zu lassen, kann im Urlaub den Blick frei bekommen für das, worauf es wirklich ankommt

Quelle: neue gespräche 3/2012

Familienferienstätten: Jede für sich und alle mit allen

Dorothea Sauerbeck (Leiterin einer Familienbildungsstätte) im Interview über die Bedürfnisse von Familien im Urlaub, die besondere Eignung von Familienferienstätten dafür und über Familien, die dort (nicht) glücklich werden

Quelle: neue gespräche 2/2012

Unternehmen Urlaubsfriede

Das Klima war rau. Draußen im Norden Dänemarks und drinnen in Angelika Neusers Familie. Bis ihr Sohn das Streitschlichterprogramm aus der Schule auspackte.

Quelle: neue gespräche 5/2007

Zwischen Strand und Windeln

Lange schlafen? Familienharmonie von morgens bis abends? Vergiss es. Vielmehr kommt es darauf an, sich als Eltern gegenseitig Auszeiten zu gönnen. Auch wenn’s schwer fällt

Quelle: neue gespräche 3/2012

Über die Ferien hinaus

Was bleibt vom Familienurlaub, wenn Berge von Wäsche gewaschen sind, die Katze nicht mehr beleidigt ist und alle Fotos im Album eingeklebt sind? Eine Familie zieht Bilanz

Quelle: neue gespräche 3/2012

… und höre auf zu denken

Für alleinerziehende Eltern erweisen sich die schönsten Wochen des Jahres oft als die schwierigsten. Da hilft nur eine andere Vorstellung von Urlaub

Quelle: neue gespräche 3/2012