Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: '*Bildung*'. Result page: 14
Results from database 1,

Displaying results 131 - 140 of 163 matches
  • und Supermütter Das Wissen über diese Fragen haben Wissenschaft, Medizin und das Bildungssystem in den vergangenen 30 Jahren enorm erweitert und verbreitet. Auf juristischer Ebene haben sich neue Erziehungsnormen durchgesetzt; Volkshochschulen, ...
  • – bis hin zur Hausaufgabenbetreuung. Gleichzeitig ließen verlängerte Bildungs- und Ausbildungszeiten die materiellen Leistungsanforderungen an die Eltern kräftig wachsen. Nicht nur ökonomisch mobilisieren Eltern heute für die wenigen Kinder pro Fami
  • Jugendlichen fördern. Andererseits sind Eltern nicht nur gefordert, ihren Kindern Bildungschancen zu ermöglichen, sondern auch „die Geister, die sie riefen“, zu kontrollieren. Doch damit fühlen viele sich überfordert. Sie erahnen oder vermuten zwar
  • Jede für sich und alle mit allen Dorothea Sauerbeck (Leiterin einer Familienbildungsstätte) im Interview über die Bedürfnisse von Familien im Urlaub, die besondere Eignung von Familienferienstätten dafür und über Familien, die dort ...
  • soll er bringen, Zeit für Zweisamkeit, einprägsame Erlebnisse, vielleicht sogar Bildung, hermachen soll er auch etwas („Wir waren heuer in …!“) – und jetzt noch Zeit für Achtsamkeit? Wie soll das alles gehen? Stimmt: Das geht nicht! Das ist ...
  • ökonomischen Rahmenbedingungen für ein Leben mit Kindern, hebt die Bedeutung von Bildung und Erziehung hervor und betont die Berufung der Familien als Orte gelebten Glaubens. Der Blick richtet sich dabei nicht allein auf die Verwirklichung des ...
  • Familienpolitik- und -pastoral, Alleinerziehendenarbeit und Kindergartenpastoral, Familienbildung und Caritas – in allen Bereichen engagieren sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Gelingen von Ehe und Familie, konkretisieren sich Ko
  • kommerziellen Freizeitangeboten wie Vergnügungsparks, angesichts der Kultur- und Bildungsangebote etc. … 3. Das gemeinsame Mahl als Teil der Familienkultur a. Konsum und Genuss sind nicht dasselbe „Der Konsum verführt uns dazu, dass wir uns mit ...
  • Verbraucherbildung in Schulen: Das Rüstzeug für den Konsumalltag vermitteln Wie würden Sie entscheiden? Beim Einkaufen im Supermarkt fehlen Ihnen noch Äpfel. Sie entscheiden sich: - für Äpfel aus Deutschland. Hier sind die Transportwege am ...
  • viele nicht, was die günstigste Variante ist. Konsum-Laien mit Recht auf Bildung Insgesamt wurde im Durchschnitt lediglich die Hälfte der Fragen von den 570 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern richtig beantwortet. Sicher mit einer ros
  • verständig zu bewältigen. Statt diese Mängel anzugehen, versuchen die zuständigen Bildungspolitiker, die Verantwortung zur Verbraucherbildung an Nichtregierungsorganisationen abzuwälzen. Alarmierend sind vor allem die Wissenslücken, die in Real- un
  • es in Artikel 153 EG-Vertrag verankert ist. Die Fiktion des mündigen Verbrauchers Bildungslücken in Konsumfragen haben gravierende individuelle, soziale und gesamtwirtschaftliche Folgen. Beispiele sind Fehlernährung und Übergewicht, die hohe Zahl f
  • www.verbraucherbildung.de wendet sich der vzbv an Lehrkräfte in Schule und Erwachsenenbildung. Sie stellt modellhaft Unterrichts- und Kurseinheiten zu verschiedenen Konsumthemen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Auch der Fragebogen z
  • für die Beurteilung von Projekten und anderen Aktivitäten der Verbraucher- und Nachhaltigkeitsbildung. Zudem sollen Empfehlungen für die Berücksichtigung spezieller Zielgruppen entwickelt und Vorschläge gemacht werden, wie Verbraucher- und Nach
  • Musik in der Werbung? im Musikunterricht), die Erarbeitung von überprüfbaren Bildungsstandards, Stützung der Verbraucherbildung durch die Aus- und Fortbildung kompetenter Fachlehrer, die Einrichtung einer Europäischen Verbraucheragentur ana
  • die Frauenärzte werdende Mütter über 35 auf die Möglichkeit hinweisen müssen, eine Chromosomenfehlbildung bei ihrem Kind durch eine Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) nachzuweisen oder auszuschließen. Dabei geht es vor allem um das ...
  • ein gut ausgebautes Unterstützungssystem und in der Regel ein reichhaltiges Familienbildungsangebot vorfinden und durch die Begleitung ihrer Kinder zu gemeinsamen Aktivitäten oder Betreuungseinrichtungen meist ein intensives Kontakt- und ...
  • erbringen, positiv wertschätzen. Das Zentrum Familie in Frankfurt a.M. Katholische Familienbildungsstätten als Kompetenzzentren in Erziehungs- und Familienfragen kommt hierbei eine wichtige Schlüsselrolle zu, nicht nur bei der Entwicklung sp
  • eine wichtige Schlüsselrolle zu, nicht nur bei der Entwicklung spezifischer Eltern-Bildungsangebote, sondern auch bei der Verortung solcher Angebote in Kindertageseinrichtungen, Schulen, Kirchengemeinden, Jugendclubs und anderen
  • und Veranstaltungen zu speziellen Fragestellungen gehören zum abrufbaren Familienbildungsserviceangebot. Diese Serviceangebote können durch den eigens eingerichteten Fachservice »Familie« in Anspruch genommen werden. Sie werden ins
  • es in Zukunft anderen ergehen, die sich auf einen Arbeitsplatz oder auf eine Ausbildungsstelle bewerben. Welche Chancen hätten heute der Pharao Tutanchamun, der Maler Toulouse-Lautrec oder der Astrophysiker Steven Hawking? Sie alle waren oder ...
  • ihr Selbstwertgefühl als Frau, ihr Bild von sich als Mutter, ihre Wünsche an Ausbildung und Beruf, ihr Bedürfnis nach finanzieller Sicherheit, ja, ihre gesamte Lebensplanung und nicht zuletzt ihr Verantwortungsbewusstsein, vielleicht auch ihr ...
  • um die Zukunft ihrer Beziehung zum Partner. Umso wichtiger ist es, dass alle Bildungsmöglichkeiten in unserer Kultur – Elternhaus, Schule, Gemeinde und andere Orte – genutzt werden, um den heranwachsenden Männern deutlich zu machen, welche Sch
Result page: Previous 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus