Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: '*Bildung*'. Result page: 15
Results from database 1,

Displaying results 141 - 150 of 163 matches
  • besser vorstellen, zu dritt durchs Leben zu gehen. Die Partnerschaft gefestigt, Ausbildungen, Studium abgeschlossen, Urlaubsreisen, Umzüge hinter uns, die eigene Persönlichkeit gereift – der Wunsch und die Freude auf ein gemeinsames Kind wurden ...
  • Mehr als drei Viertel der Frauen geben nach der Geburt Erwerbstätigkeit und Ausbildung erst einmal auf und übernehmen den Hauptteil der Kinderversorgung, wofür sie kaum Anerkennung erhalten. Frauen fühlen sich daher zu Recht signifikant ...
  • Frauen und Paare in der NFP schulen und beraten können. Sie werden in einjährigen Ausbildungsgängen nach einem festen, unter wissenschaftlicher Begleitung entwickelten Schema unterrichtet. Überwiegend handelt es sich um medizinische Laien, die in ...
  • unterrichtet. Überwiegend handelt es sich um medizinische Laien, die in diesen Ausbildungskursen geschult werden. Der Anteil der Ärzte, Hebammen und Krankenschwestern liegt derzeit bei etwa 25 Prozent. Für diese Berufsgruppen gibt es eine ei
  • als Ersatz-Versorger ein – damit die alleinerziehende Tochter ihre Ausbildung abschließen kann, wenn die junge Mutter krankheitsbedingt für längere Zeit ausfällt oder Eltern ihre „doppelte“ Berufstätigkeit und ihre Kinder anders ...
  • in welcher Weise ich mein neues Wissen in die Familie einfließen lasse. Lieber „Bildung voll“ als „Flasche leer“! Jutta Karpa Quelle: neue gespräche © AKF, Familie von A bis Z Schriftgröße Familie von A bis Z „Blähungen des Kleinkindes ...
  • sowie Lern- und Verhaltensstörungen. Die Hauptprobleme heißen also „Armut“ und „Bildungsferne“. Oder umgekehrt: Bildung gut, alles gut? Jein. Auch die Mittelschicht ist jetzt im Zuge der regelrecht entfesselten Globalisierung dabei, mit ihren ...
  • Frage: Wo finde ich den Anstoß dazu? Und wie kann ich mir so ein Dorf bauen, wenn Ausbildung und Beruf mich mit meinen Kindern „jottwehdeh“ irgendwohin verschlagen haben? Jottwehdeh gilt dasselbe wie in der Großstadt: Man ist unter Menschen mit seh
  • und Supermütter Das Wissen über diese Fragen haben Wissenschaft, Medizin und das Bildungssystem in den vergangenen 30 Jahren enorm erweitert und verbreitet. Auf juristischer Ebene haben sich neue Erziehungsnormen durchgesetzt; Volkshochschulen, ...
  • – bis hin zur Hausaufgabenbetreuung. Gleichzeitig ließen verlängerte Bildungs- und Ausbildungszeiten die materiellen Leistungsanforderungen an die Eltern kräftig wachsen. Nicht nur ökonomisch mobilisieren Eltern heute für die wenigen Kinder pro Fami
  • Jugendlichen fördern. Andererseits sind Eltern nicht nur gefordert, ihren Kindern Bildungschancen zu ermöglichen, sondern auch „die Geister, die sie riefen“, zu kontrollieren. Doch damit fühlen viele sich überfordert. Sie erahnen oder vermuten zwar
  • ganz schlicht zum Frühstück. Stillen hat aber noch andere Vorteile. Es fördert die Rückbildungsvorgänge im Wochenbett, schützt das Kind in den ersten Lebensmonaten vor vielfältigen Erkrankungen und „zieht“ den Zeitpunkt der Rückkehr der ...
  • stehende Hormon Prolaktin entdeckt worden. Dass es überhaupt mit Fruchtbarkeit und Milchbildung zu tun haben musste, legten Beobachtungen an Tumorpatientinnen nahe. Frauen mit einem Prolaktin produzierenden Tumor der Hirnanhangdrüse (Hypophyse) h
  • nicht mehr kontrollieren können? Ob es da vielleicht eine »Schule«, eine Weiterbildung für Eltern geben könnte? Möglicherweise finden wir irgendwo einen Kurs mit dem Thema »Wie können wir besser Eltern sein?«. Ein Blick in das ...
  • Ein Blick in das Veranstaltungsangebot der Volkshochschule oder des katholischen Kreisbildungwerkes enttäuscht uns aber. Beim Stadtbummel am Wochenende nehmen wir uns etwas Zeit, um in der Buchhandlung zu schmökern. Wir lassen uns in der A
  • Kinderwelt statt Lernfabrik Bis 2025, so will es die Bildungspolitik von Jamaika bis GroKo, soll jedes Grundschulkind Anspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule haben. Ein paar grundlegende Fragen bleiben allerdings zu klären: Wie wird ...
  • Die Ziele hießen vor allem: Wir brauchen bessere Ergebnisse bei internationalen Bildungsvergleichen (wie PISA)! Wir müssen die „Bildungsreserven“ von Kindern aus „bildungsfernen“ Familien besser ausschöpfen! (Sonst fehlt der Wirtschaft qualifizier
Result page: Previous 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus