Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: '*Bildung*'. Result page: 4
Results from database 1,

Displaying results 31 - 40 of 180 matches
  • zumindest aber zu ihrem eigenen Problem deklariert. Spießrutenlaufen im Bildungswesen Umso mehr brauchen Eltern von behinderten Kindern professionelle Beratung und Unterstützung. Mindestens genauso wichtig kleine Gegenerfahrungen, die ...
  • und PISA immer weniger lern- und immer mehr leistungsorientiert. Und mit dem „Bildungsauftrag“ an die Kindertagesstätten verlagert sich der Leistungsdruck längst auch in die Vorschulzeit. Jeder Übergang von der Erstanmeldung im Kindergarten übe
  • Erstanmeldung im Kindergarten über die Einschulung bis zum Weg in die berufliche Ausbildung bedeutet für Eltern mit einem entwicklungsverzögerten, hörgeschädigten oder „verhaltensauffälligen“ Kind ein Spießrutenlaufen, weil sich immer wieder die F
  • zu sein und ins Ferienlager der Pfadfinder mitzufahren? Öffnet die örtliche Familienbildungsstätte ihre Angebote für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen? Werden Familien mit behinderten Angehörigen als Experten wahrgenommen, die etwa
  • gelernt haben: „Aufgabe der Tagesmutter ist die Erziehung, Pflege, Betreuung, Bildung und Förderung der ihr anvertrauten Kinder.“ Ich selbst fühle mich jedenfalls als Tagesmutter gegenüber meiner früheren Tätigkeit mitnichten unterfordert oder ...
  • Leben. Und ich dachte, es würde so weitergehen. Eine ruhige Kindheit, dann Berufsausbildung und Studium nach Wunsch. Mit 30 entschied ich mich für eine Familiengründung, heiratete, bekam eine Tochter, dann die zweite. Ich dachte schon ...
  • es mit der Gesundheit meines Kindes gut bestellt ist oder ob eine Krankheit, eine Missbildung oder eine Behinderung vorliegen könnte. Wir können das mal überprüfen Habe ich diese Sorgen vielleicht sogar erst, seit ich um die Möglichkeit dieser ...
  • Distanz herzustellen. Dazu helfen mir auch kollegiale Beratung, therapeutische Fortbildungen sowie Supervision. Wenn Sie an diesen umfangreichen Fragenkomplex der pränatalen Diagnostik denken, was wünschen Sie sich dann von den betroffenen ...
  • Jede für sich und alle mit allen Dorothea Sauerbeck (Leiterin einer Familienbildungsstätte) im Interview über die Bedürfnisse von Familien im Urlaub, die besondere Eignung von Familienferienstätten dafür und über Familien, die dort ...
  • dann die ersten Schritte hinaus, in den Kindergarten, später in die Schule, die Ausbildungszeit, vielleicht eine Partnerschaft, die Gründung einer Familie, das Heranwachsen der eigenen Kinder und deren Auszug und das eigene Zurückbleiben: Wir ...
  • laufend aktualisiert. Hieran arbeiten mit: Elisabeth Amrhein , Sozialpädagogin und Bildungsreferentin Beate Dahmen , Sozialpädagogin, Paar- und Familienberaterin Hubert Heeg , Theologe und Pädagoge, Geschäftsführer der Elternbriefe du + wir Renate ...
  • gibt Aufschluss über die Qualität ihrer Partnerschaft. Quelle: neue gespräche Verbraucherbildung in Schulen: Das Rüstzeug für den Konsumalltag vermitteln Wie würden Sie entscheiden? Beim Einkaufen im Supermarkt fehlen Ihnen noch Äpfel. Sie ...
  • 04 04 06 , 10062 Berlin Tel. 030 32684 530 ute.eberl _at_ erzbistumberlin.de Kath. Familienbildungsstätte Hamburg e.V. Quack, Eva Lübecker Str. 101, 22087 Hamburg Tel. 040/22912-44 Quack _at_ familienbildung-hh.de Bistum Hildesheim Bereich Ehe und ...
  • alois.perling _at_ bgv-trier.de Bistum Trier Abteilung Gesellschaft und Bildung Seidel, Monika Mustorstr. 2, 54290 Trier Tel. 0651 - 7105284 monika.seidel _at_ bgv-trier.de Bistum Mainz Ordinariat - Dezernat Seelsorge
Result page: Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus