Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: 'Regeln'. Result page: 6
Results from database 1,

Displaying results 51 - 60 of 81 matches
  • mitzumachen! Stimmt: Letztlich ist es zwar Ihr Zuhause, und Sie bestimmen die Regeln, wann und wie viel Fernsehen erlaubt ist. Doch über Susannes Kopf hinweg werden Sie wenig erreichen. Neunjährige wollen gefragt und beteiligt werden; und sie ...
  • die systematisch aufeinander aufbauen. Zunächst werden den Paaren spielerisch die Regeln und Fertigkeiten vermittelt, die einen gelungenen Austausch auch über „kritische“ Fragen, Meinungsverschiedenheiten und Probleme in der Partnerschaft ...
  • im Leben - auch die erfreulichen - sind zugleich Lebenskrisen. Viele eingespielte Regeln und Zuordnungen funktionieren nicht mehr. Statt Routine ist Pioniergeist gefragt. Meistern Sie die Krise der ersten Ehephase, indem Sie auf sie gefasst sind - ...
  • verwöhnen, zum Erziehen seien die Eltern da: Es stimmt, dass unterschiedliche Regeln bei Mama und Papa einerseits und bei Oma und Opa andererseits Kindern nicht schaden. Und besonders älteren Kindern tut es oft gut, wenn sie bei den Großeltern ...
  • sogar ein eigenes Zimmer in der Wohnung hat und für das die „ganz normalen“ Regeln wie für alle anderen gelten, was zum Beispiel die Mithilfe im Haushalt angeht. Und sprechen Sie dann auch gemeinsam mit Naomi darüber, denn je transparenter ...
  • Zweierbeziehung muss in eine Dreier-Beziehung umorganisiert werden: Alle alten Regeln und Sicherheiten gelten nicht mehr – jeder muss einen neuen Platz im System finden. Alles, was wir uns in der Konsolidierungsphase mühsam aufgebaut haben, ist ...
  • Leitfigur, ein erwachsener Gegenspieler und ein Überwacher von gewissen Regeln und Idealen bleiben. Der Wechsel zwischen diesen Rollen macht unsere innere Grundhaltung geschmeidig und nimmt auch mal die Alltagslangeweile heraus. ...
  • warten ab und wieder andere versuchen wie Daniela selbst zu bestimmen, um so die Regeln zu setzen und sich Sicherheit zu verschaffen. Vielleicht handelt sie aber aus der Angst heraus, bei ihrem eigenen Vater neben Ihnen nur noch eine „zweite ...
  • dein Verhalten nicht mehr angemessen. Du motzt nur ‘rum, hältst Dich an keine Regeln und erwartest, dass wir das gut finden und hinnehmen. Das kann ich nicht. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Drohen, strafen, aufregen – das bringt nichts. Das ...
  • nicht kindgerechte Überforderung beschrieben werden. Die strenge Handhabung von Regeln und Strafen kann als ungerechtfertigte Härte Kindern gegenüber erscheinen, aber auch als Übernahme von Verantwortung für die geistig-moralische Entwicklung ...
Result page: Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus