Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: 'Rolle Frau'. Result page: 4
Results from database 1,

Displaying results 31 - 40 of 48 matches
  • ibt mir das Gefühl: Ich bin’s nicht nur biologisch, sondern ich fülle diese Rolle auch aus. Dann wieder sehe ich mich selbst wie im Spiegel, wenn mal wieder etwas nicht so klappt, wie mein dreieinhalb- jähriger Josua das möchte, und die Wut ...
  • – was nicht heißt, dass ich keine Kinder wollte. Es war zwischen mir und meiner Frau schon klar, dass Kinder zum Leben dazugehören, dass eins oder auch mehr unsere Beziehung vervollkommnen, verändern, formen sollten. Es war eine bewusste Ents
  • alles haben zu müssen – und zwar möglichst bald – unser Handeln: „Mein Haus, meine Frau, meine Kinder, mein Auto, meine Weltreise“? Und steht damit in Verbindung nicht häufig die Weigerung, sich für etwas zu entscheiden, zu etwas ja zu sagen, auch ...
  • wo in einer statischen Gesellschaft die Kinder alternativlos immer nur in Beruf, Rolle und Stellung der Eltern hineinwachsen konnten. Wir haben eine gesellschaftliche Situation erreicht, die – zumindest für viele – tatsächlich Wahlmöglichkeiten bi
  • sitzende Alte, umringt von den Enkeln. Eher die berufstätige selbstbewusste Frau, die mit Handy und PC Kontakt hält. „Oma“ will sie nicht hören, sie wird von den Enkeln mit Vornamen angesprochen. Welches Leitbild haben Großeltern von sich ...
  • Oft werden Ersatz-Omas, -Opas, -Tanten zu wichtigen Bezugspersonen. „Unsere Rolle zwischen Einmischung und Entfremdung“ Wie die eigene Rolle finden im Generationengeflecht? Einerseits haben die Eltern die Verantwortung für die Erziehung ihre
  • geraten, leiden meist auch seelisch. Das Gefühl, endgültig gescheitert zu sein Für Frau K. beginnt die Woche mit einem Paukenschlag: Ihr ältester Sohn kommt mit der Nachricht nach Hause, dass die Abschluss-Klassenfahrt nach Tirol geht; inklusive ...
  • Klärung der psychosozialen Lebenssituation der Überschuldeten spielt eine wichtige Rolle. Durch die desolate wirtschaftliche Situation leiden Partnerschaft und Familienleben – besonders die Kinder sind davon betroffen. Sehr oft geht eine Sch
  • keiner bemerkt es Quelle: KDFB-Verbandszeitschrift: Engagiert – Die christliche Frau Lieber Papa! Für Männer, denen ihre Töchter ab und zu fremd vorkommen: Tara Hedman hat 25 Dinge gesammelt, die Väter über ihre kleinen Mädchen wissen sollten ...
  • ein paar Wünsche offen. Quelle: neue gespräche Wenn der Vater mit dem Kinde… - Rollenbilder und Rollenkonflikte Die Erwartungen sind eindeutig: Frauen möchten, dass Männer sich nach der Geburt eines Kindes an der Hausarbeit wie an der Pflege und
  • hat den Eindruck, die beiden steckten unter einer Decke und drängten ihn in die Rolle des ewigen Störenfrieds. Soll er sich schmollend zurückziehen – oder sind Klärung und Auseinandersetzung nötig? Vater, Mutter und Kind – das lässt viele ...
  • sinnvoll, sich ganz bewusst zu fragen, wann sie ganz persönlich als Mann und Frau handeln, oder sich als Paar gegenüber den Kindern auch einmal abzugrenzen. Wenn die Rollen der Eltern und Kinder grundsätzlich klar sind und nicht vermischt we
  • – aber diese Wichtigkeit wird anders erlebt als bei kleineren Kindern. Und: Die Rolle als Vater oder Mutter ist jetzt vielleicht nicht mehr so spannend und „ausfüllend“. Bei vielen kommt jetzt bewusst oder unterschwellig der Wunsch nach etwas ...
  • (oder eine andere) entdeckt, dass man mit einem anderen Mann oder einer anderen Frau fantastische Gespräche führen kann, viel besser als mit dem eigenen Partner. Das kann der Einstieg in eine Außenbeziehung sein, die – zunächst jedenfalls – ganz
  • Ihnen in die Beratungsstelle kommen? Jede Schwangere, das ist gesetzlich geregelt. Frauen in einer Notsituation sind uns ebenso willkommen wie Frauen, die einfach Informationen rund um die Schwangerschaft suchen, unabhängig von ihrem Glauben und ...
  • und suchen mit ihr nach Hilfen und Auswegen aus ihrer Konfliktsituation. Welche Rolle spielen dabei der Partner und die weitere Familie der Schwangeren? Für Frauen, die ein Kind erwarten, sind der Rückhalt durch den Partner und die Familie ä
  • er es fast nicht mehr erwartet hatte. Nach langem Warten und „Üben“ hatten meine Frau und ich fast schon die Hoffnung aufgegeben, Eltern zu werden. Umso größer war mein Freude, als sie mich eines Tages mit der Nachricht überraschte: „Wir sind ...
  • Freude und Unsicherheit. Wie wird das Leben mit dem Kind aussehen? Werde ich der Rolle als Vater gerecht werden? Was ändert sich in unserer Partnerschaft? Wie kann ich die berufliche Belastung mit den Anforderungen in der Familie vereinbaren?
  • darüber, wie Steffen und seine Familie die Zeit der Krankheit überstanden. Frau Dütemeyer, wie haben Sie erfahren, dass Ihr Sohn Krebs hatte? Wir sind mit Steffen zum Kinderarzt gegangen, weil wir dachten, er hätte Mumps. Es war aber nicht ...
  • an der Krankheit liegt, weiß ich nicht, aber vermutlich hat sie dabei auch eine Rolle gespielt. Was hat Ihnen geholfen, die Zeit der Krankheit Ihres Sohnes durchzustehen? Wichtig war für uns ein Rest an Normalität: abends nach Hause zu kommen, in
Result page: Previous 1 2 3 4 5 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus