Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: 'Rolle Mutter'. Result page: 8
Results from database 1,

Displaying results 71 - 80 of 80 matches
  • erfüllen sie eine wichtige Funktion. Das Kind, das weiß, auf welche Weise die Mutter es begrüßen wird, wenn es nach Hause kommt, empfindet Sicherheit und Verlässlichkeit. Das immer gleiche Abschiedsritual morgens vor dem Kindergarten oder der ...
  • Initiationsrituale spielen zum Beispiel in vielen anderen Kulturen eine große Rolle. Sie markieren de Übergang des Jugendlichen ins Erwachsenenleben. Bei Naturvölkern besteht das Ritual in der zeitweiligen Isolation ohne Nahrung. Der Sinn ist,
  • standen Hebamme und Arzt bereit. Doch das Kind wollte nicht raus aus dem Bauch der Mutter. Natürlich wusste ich, dass so etwas vorkommt und normal ist. Aber jetzt musste ich warten und warten und bekam es zu spüren: Es gibt Ereignisse, die mein ...
  • Überwältigt von den Geburtsereignissen fand ich einen Kernsatz für meine Vater-Rolle: „Ich gebe durch meine Vaterschaft dem Leben eine neue Gestalt.“ Das gilt nicht nur für den Geburtsmoment, sondern auch für jeden Tag; denn alltäglich begleite,
  • wir wissen, dass wir noch nicht ganz am Ziel angekommen sind. „Familie“ mit Vater, Mutter, Kind(ern) gibt es bei uns fast ausschließlich am Wochenende; unter der Woche sehen die Kleinen ihren Papa nur morgens beim gemein- samen Frühstück und auf ...
  • mir die beruflichen Perspektiven als Rechtsanwalt in Frankfurt günstig. Eine Rolle spielte bei der Entscheidung aber auch, dass sowohl die Eltern meiner Frau als auch meine Eltern die Stadt mit dem Auto in einer guten Stunde erreichen können –
  • mit seinem Leben, hat viele Ängste oder keine Freunde. Oder wenn ich merke: Mutter, Vater und Großeltern praktizieren unterschiedliche Erziehungsstile, und unser Kind spielt uns gegeneinander aus. Beratungsstellen sind also nicht nur für ...
  • zum Erstgespräch mitkommt. Er oder sie spielt in der Familie eine zentrale Rolle, deshalb ist es uns wichtig, auch seine Sicht kennenzulernen. Im übrigen ändern viele nach dem ersten Kontakt ihre Haltung und machen dann doch mit. Was pa
  • kein Handy, keinen Computer und keine 300 Fernsehprogramme zur Auswahl. Und die Rolle, die für mich Pippi Langstrumpf spielte, übernahmen für Hanna Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen. Mit dem kleinen Unterschied, dass ich Pippi Langstrumpf ...
  • Oder konstruiert meine Tochter in dem Spiel „nur“ ihre Welten, genau- so wie ihre Mutter und Hanna selbst es früher im Puppenhaus gemacht haben? Gehört der Tod dann nicht dazu? Von der Tochter überholt Eltern sollen Vorbild sein. Doch wenn’s um den
  • abends wieder ruhig einschlief. Haushalt, Elternabende, Sozialkontakte, Minijob: Muttersache; Geldverdienen, im Beruf fortkommen: Vaters Ding. So richtig glücklich war keiner von uns mit dieser Aufteilung. Ich beäugte neidisch alle Frauen, die ...
  • Mal 50:50 in Sachen Arbeit und Erziehung; dann wieder in klassischer Rollenaufteilung – dies nun eben wieder seit 7 Jahren, von einem Jahr der Arbeitsteilung unterbrochen. Die 50:50 Zeiten waren für mich eine enorme Bereicherung. Auch
  • Eltern erfuhren: Unser Sohn hat Blutkrebs! Die Elternbriefe sprachen mit seiner Mutter Bärbel Dütemeyer darüber, wie Steffen und seine Familie die Zeit der Krankheit überstanden. Frau Dütemeyer, wie haben Sie erfahren, dass Ihr Sohn Krebs hatte? ...
  • an der Krankheit liegt, weiß ich nicht, aber vermutlich hat sie dabei auch eine Rolle gespielt. Was hat Ihnen geholfen, die Zeit der Krankheit Ihres Sohnes durchzustehen? Wichtig war für uns ein Rest an Normalität: abends nach Hause zu kommen, in
  • Dingen ab: Wie alt sind die Kinder? Wie viel Zeit ist seit dem Tod von Vater oder Mutter oder der Trennung der Eltern vergangen? Wie ist die Beziehung zum getrennt lebenden Elternteil? Hat der neue Stiefvater oder die neue Stiefmutter selbst auch ...
  • auch nicht ersetzen wollen. Je klarer ihnen das ist, umso besser können sie ihre Rolle als „soziale Eltern“ wahrnehmen. Sie können dem Kind eine gute Beziehung anbieten, müssen aber kein enges gefühlsmäßiges Verhältnis zum Stiefkind haben. Gerade
  • oder Konzertabende der Eltern, Dienstreisen des Vaters und Berufstätigkeit der Mutter kein Problem darzustellen scheinen, weil es ein stets greifbares großfamiliäres Unterstützungssystem am Ort gibt. „Kinder brauchen ihre Großeltern“ lautet ...
  • der Großelterngeneration ermöglicht eine ganz neue Aktivität in dieser Rolle. Nun ist es nicht so, dass wir keine Großeltern hätten oder diese sich nicht engagieren wollten. Aber berufliche Umstände haben dazu geführt, dass wir 500 Kilom
  • zu unterbinden. Ich trennte mich von meinem Mann und zog zunächst wieder zu meiner Mutter. In der Beratung wurde mir zunehmend klar, dass auch in unserer Beziehung etwas schief lief, dass unsere Tochter meinem Mann viel wichtiger war als ich und ...
  • lief, dass unsere Tochter meinem Mann viel wichtiger war als ich und eine falsche Rolle in unserer Familie hatte. Eigentlich hatte ich das schon länger gespürt, konnte damals aber nicht konkret fassen, was mich beunruhigte. Die Beraterin erklärte m
Result page: Previous 1 2 3 4 5 6 7 8

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus