Stichwort-Suche

Sphider-plus Results for: 'Verhalten*'. Result page: 8
Results from database 1,

Displaying results 71 - 80 of 100 matches
  • die Teilnahme an einem gemeinsamen Alltag und durch die von den Eltern vorgelebten Verhaltensweisen und Werte bestimmt wird. Hier stimmt dann auch der etwas lapidare Satz: „Erziehung lohnt sich nicht – die Kinder machen einem eh alles nach." Es ...
  • der Kinder einen grundlegenden und nachhaltigen Einfluss auf ihr Erkundungsverhalten und ihre Bildungsprozesse, aber auch auf ihr eigenes Bindungs- und Beziehungsverhalten hat. Bildungsprozesse berühren also die "ganze Person", das heißt n
  • der emotionale Wärme und Bestätigung, die Ermutigung zu Autonomie und klare Verhaltensanforderungen umfasst, scheint am besten geeignet, die Entwicklung der Kinder zu selbständigen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu fördern. Diesen
  • Bedingungen zu schaffen, die es erlauben, negative Verhaltensweisen zu verändern (Verhaltensmodifikation) . Eltern lernen, eine hierarchische Beziehungskonstellation zu ihren Kindern zu verhindern, in der sie als Eltern Druck ausüben, und s
  • zu erziehen, sie entwickeln trotzdem unterschiedliche Interessen, Vorlieben und Verhaltensweisen. Ich selbst legte großen Wert darauf, meine beiden Töchter nicht zu „typischen“ Mädchen zu erziehen. Beide bekamen Puppen, Autos, Legos und ...
  • Modell zu eng, demzufolge Mädchen und Jungen die unterschiedlichen Denk-und Verhaltensmuster von ihren Eltern, Erzieherinnen, Lehrern und anderen Erwachsenen übernehmen, meint Eleanor Maccoby in ihrem Buch „Psychologie der Geschlechter“ (im K
  • beispielsweise mit religiös motivierten, uns zunächst fremd wirkenden Verhaltensweisen geht, z.B. um die kopftuchtragende Mutter des muslimischen Kindes im Kindergarten? Unsere Kinder aus der Motivation der unbedingten Anerkennung des ...
  • Dabei wurde nicht nur auf die Ursachen und Bedingungen gesehen, die Störungen und Verhaltensauffälligkeiten begünstigen (sogenannte Risikofaktoren ), sondern es wird versucht, Schutzfaktoren zu beschreiben, die maßgeblich die körperliche und ...
  • oder auch wieder verloren geht? Und: Was heißt eigentlich „Handeln“? Von der Verhaltenspsychologie über die Neurophysiologie bis hin zur Genetik erklären die modernen empirischen Naturwissenschaften uns heute doch tagein, tagaus, dass unser ...
  • leider keine Rituale hätten. Vertraut, aber oft gar nicht bewusst Rituale sind Verhaltensmuster und Handlungsabläufe, die wir für bestimmte Situationen zur Verfügung haben. Sie haben sich bewährt, oder wir haben sie übernommen. Sie haben eine ...
  • Auf der einen Seite haben wir eine Vielzahl von häufig unbewusst ritualisierten Verhaltensweisen. Auf der anderen Seite fehlen uns für bestimmte Situationen und Krisenzeichen hilfreiche Rituale. Wir verfügen in unserer Kultur zum Beispiel kaum no
  • Schule schwänzt, selbst bewusst? Nicht unbedingt. Auf jeden Fall zielen derartige Verhaltensweisen und Interaktionsmuster darauf ab, das ganze System, die Familie, aufrecht zu erhalten. Tatsächlich führen sie manchmal dazu, dass Eltern sich wieder ...
  • Die Mutter im Hintergrund Allein mit konkreten Verhaltenstipps ist Eltern mit Erziehungsproblemen oft nicht geholfen. Zum Beispiel wenn sich dahinter verdrängte Schuldgefühle verbergen. Die Frage nach „Schuld“ schwingt oft mit Meine Ex-Frau lässt ...
  • aus wie das von Herrn Meier: Sie haben mehr oder weniger konkrete Fragen zu Verhaltensweisen ihrer Kinder, die sie als Problem empfinden, und suchen darauf möglichst konkrete Antworten. Die Frage nach „Schuld“ schwingt dabei oft mit, aber ehe
  • bemerkt: Je nachdem, wo Sie mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin zusammen sind, verhalten Sie sich anders, verändert sich Ihr Miteinander. Vielleicht lassen Sie sich bei Ihren Eltern alles hinterhertragen, während Sie bei den Schwiegereltern ...
  • Muster. Beides, das Wechseln von Mustern wie das Beibehalten einer bestimmten Verhaltensweise, kann der Sicherung der Balance oder dem In-Bewegung- Bringen dienen; unbewusst suchen wir nach Ausgleich für ein gefährdetes Gleichgewicht oder s
  • weil dem eine ihnen aus dem alltäglichen Leben bekannte und praktizierte Verhaltensweise zugrunde liegt. Es beginnt schon bei den kleinen Kindern: Der Buggy ist von Herlag, die Brotdose im Kindergarten von Tupper, der erste Schulranzen ...
Result page: Previous 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next

Most popular queries

Query Count Results Last queried

Visit Visit Sphider site in new window Sphider-plus